Buchtipps

Karl Gamper / Jwala Gamper
So schön kann Wirtschaft sein: Der Aufbruch der Kulturell-Kreativen
- Mehr zum Buch
Karl Gamper / Jwala Gamper
Es ist alles gesagt
- Mehr zum Buch
Karl Gamper
Erfolg ist menschlich: Das Prinzip gegenseitiger Förderung. Beispiele
- Mehr zum Buch

Karl Gamper, Autor

Karl Gamper, Coach, Seminarleiter und Buchautor, bietet kraftvolle und ermächtigende Geldworkshops an. Dabei geht es darum, dieses alchimistische Wissen umzusetzen, das eigene Einkommen spürbar zu steigern und sich mit dem inneren „ICH KANN“ zu verbinden.


Artikel des Autors


Eine besondere Faszination liegt in der Verwebung uralten indigenen Wissens mit Erkenntnissen der modernen Wis- senschaft. Das geschieht immer dann, wenn sich Intuitive Sichten, also eine Art Gewissheit jenseits von Wissen, mit Fakten paaren, die aus unseren hochtechnisierten La...
Ich komme eben von einer Zeitreise zurück. Ganz genau aus dem Sommer 2114. Und wenn nicht im Magazin VISIONEN , wo sonst sollte ich darüber berichten? Ich liebe es, in die Zukunft zu reisen. Und zwar aus dem Verständnis, in der Zukunft ein weißes Feld zu sehen....
„Erinnere dich“ – das ist für mich das Credo und der Meisterschlüssel für ein aus innerer Freiheit geführtes Leben. Denn das Leben ist in Wirklichkeit unbegrenzt. Es ist unendlich. Es ist weder auf den Körper, noch auf den Verstand und auch nicht auf die Gefühl...
Der Sprung, vor dem wir als Menschheit stehen, ist ein in der uns bekannten Geschichte noch nie dagewesener. So viele von uns erwachen aus der Illusion der Getrenntheit. Dieser Separatismus, der das Leben isoliert und in Boxen sperrt, ja, die gesamte Vorstellun...
Der Abstand zwischen dir und dir ist der Abstand zwischen Gott und dir.“ Dieser Satz beschreibt auf erhabene Weise die intime Beziehung jedes einzelnen zum Größeren, zu jener Einen Quelle, der wir Menschen so viele Namen gaben. Damit sind wir unvermittelt bei d...
Mehr als 100 Jahre ist es her, als Albert Einstein unser Verständnis von Materie zertrümmerte. „Wir leben in einer Art optischen Täuschung“ – sagte er. Materie ist ein Aggregatzustand des Geistes – wissen wir. Ein Phänomen des Geistes. Wie die Sonne nicht im Osten aufgeht, so ist Materie eine Sin...
Wie wunderbar das klingt, Natur und Spiritualität. Zwei Begriffe, die uns die Offenbarung unserer inneren Heimat schenken. Beide Begriffe, vereint, lösen einen harmonischen Klang aus. Eine Art inneres Wissen um eine grundlegende Stimmigkeit. Wie kann das sein?
Da ich es liebe, bei einem Thema nach dem Ursprung zu forschen, um so zu erkennen, was der ursprüngliche Sinn war und wie sich dieser entfaltet hat, habe ich mich auf Fährtensuche gemacht nach den Ursprüngen der LebensKunst und bin bei Pythagoras ge...
Willkommen mit einem Thema, das uns nie mehr loslässt, wenn…? Wenn es uns nur ein einziges Mal gepackt hat. Weshalb? Weil es so faszinierend ist. Weil es neue Kontinente eröffnet. Weil es ein Abenteuer ermöglich, das direkt mit uns zu tun hat und uns ein Leben...
Der Dezember ist der Monat, in dem sich die transformativen Kräfte der Erde in das Innere zurückziehen, sich regenerieren, reinigen – um neu geboren das Werden in der Natur wieder zum Erblühen zu bringen.
Die Themen „Stille und Schweigen“ weben sich ebenso durch diese November- Ausgabe wie „Entschleunigung“ und damit innehalten, einkehren, sich besinnen. Besinnen worauf? Auf das Feuer des Geistes in uns. Denn in diesem Feuer erneuert der Mensch die Seelent...
Die Wiederentdeckung, das Zurückkommen von Lilith – als Symbol für das weibliche Prinzip – halte ich für eines der hoffnungsvollsten Zeichen der Wendezeit, in der wir uns befinden. Diese Wendezeit ist in meinem Verständnis nicht auf ein Jahr oder gar auf...
Wer bei Google „Something Unkown“ eingibt, auf dessen Rechner landen sagenhafte 163 Millionen Treffer. 163.000.000! Der Film von Renée Scheltema mit Regie-Legende Paul Verhoeven zählt zu den faszinierendsten Dokumentarfilmen der letzten Jahre.
Unsere Gedanken erschaffen unsere Realität“ – dies ist einer der am weitesten verbreiteten Glaubenssätze innerhalb jener Szene, die sich für ein erwachendes Bewusstsein interessiert. Und es geht meist so weiter: „Da wir alles denken können, ist auch alles...
Wohl jeder Mensch will frei sein, doch … Doch die wenigsten, die allerwenigsten sind es. Die Zwänge des Systems wurden so stark, so allumfassend, so tiefgreifend, dass Freiheit zu einer hohen Kunst wurde. So wie ich es sehe (und das biete ich hier mit off...
In der Reise des Helden, wie sie der Mythenforscher Joseph Campbell (1904-1987) unvergleichlich analysierte und dokumentierte, gibt es den Punkt der Initiation bei jedem Menschen, der den „Call“, also den Ruf des Göttlichen, hört – und diesem auch folgt.
Neues Bewusstsein für die Schöpfung – so lautet der genaue Titel für diese Kolumne. Anders gesagt: Wohin könnte die Reise gehen? Wie könnte sich ein neues Bewusstsein ausdrücken?
Kreativität hat nichts mit einer bestimmten Arbeit zu tun. Kreativität ist ein Bewusstseinszustand. Denn Kreativität verbindet uns mit dem Göttlichen in uns und damit mit jenem permanenten Schöpfungsprozess, der aus dem Ozean der Leere kommt. Ich könnte a...
Einfachheit. Als ich mich auf das heutige Thema dieser Kolumne einzuschwingen begann, kam mir ein Aphorismus von Albert Einstein in den Sinn. Dieser soll gesagt haben: „Mach es so einfach wie möglich, doch nicht einfacher als erlaubt.“ Treffend, nicht wah...
„Das Glück is a Vogerl, gar liab, aber scheu; es lasst si schwer fangen, aber fortg‘flogn is glei.“ Raunzend und melancholisch-weinlaunig tönt so eines der wohl bekanntesten Wiener Heurigenlieder und trifft den Nagel auf den Kopf: Glück wird als „a Vogerl...
Was sind Märchen? Was sind Mythen? Und was lernen wir aus der Unterscheidung zwischen beiden? „Es war einmal“ – so fangen alle Märchen an. Denn Märchen sind überlieferte Erfahrungen, die mündlich weitergegeben und variiert wurden. Erst im 19. Jahrhundert wurden in...
„ Das Glück kommt von innen“ – stimmt das wirklich? Und wenn ja, aus welcher Quelle im Inneren? Was unterscheidet Glück von Freude? Weshalb ist Weihnachten das Fest der Freude und nicht das des Glücks?
Freund, höre, was du ‚Erlösung‘ nennst, gehört in die Zeit vor deinem Tod. Wenn du die Fesseln jetzt nicht löst, glaubst du, die Geister tun es für dich − nach deinem Tode?“ Diesen Satz des großen indischen Mystikers Kabir möchte ich voranstellen, wenn wir heute üb...
Wenn wir uns einer Grenze des Denkens nähern, so nähern wir uns auch der Spekulation und dem Ungewissen per se. Denn hinter dieser Grenze lockt das Unbekannte und ruft jene, deren Credo lautet: Wahre Abenteuer finden im Kopf statt; sonst nirgendwo. Und im Kopf ist da...
Jeden Augenblick, jeden Herzschlag, sind wir umgeben von Zukunft. Und damit von unendlich vielen Möglichkeiten. Sobald wir das erkennen, wird aus dem Moment ein Momentum. Ein Momentum ist ein Impuls, der aus dem Unbekannten kommt. Und das ist ein Geschenk aus der Zuk...
Es gibt eine wundervolle Geschichte, die von den indigenen Brüdern und Schwestern aus den Hochwäldern Perus und Ecuadors erzählt wird. Sie handelt von den Laikas, den Meisterschamanen, deren Kräfte sagenumwoben sind.
Wir alle sind Zeugen, wie ein Film den Nerv einer bestimmten Szene trifft und Menschen zutiefst berührt. Ich spreche von „AWAKE – Ein Reiseführer ins Erwachen“. Eben gestartet, gewann er den Jurypreis des Cosmic-Cine-Awards in Frankfurt, sorgt im gesamten deutschen Sprachraum für volle Kinosäl...
„Das Alter ist die Blüte meiner Jahre“ – das kann ich authentisch und aus tiefstem Herzen sagen. Doch niemals (!) … niemals hätte ich mir gedacht, was ich heute als meine Realität erlebe. Denn obwohl die Ringe am Baum meines Lebens deutlich die 60 überschritten haben, pulsiert...
"Spiritualität küsst Wirtschaft – wach“ war die erfolgreichste Audio-Reihe, die ich jemals machte. Moderiert von Ulrike Stahl, Deutschlands führender Fachfrau für Telinare. Die gesamte Serie steht kostenfrei im Netz.
Transzendenz. Als ich mich auf die etymologische Spurensuche nach dem Ursprung dieses Wortes machte, begegnete mir als erster Immanuel Kant. Das Transzendente ist bei Kant dasjenige, was jenseits der menschlichen Erfahrung liegt. Transzendenz ist etwas, von dem keine theor...
„Wer eine Reise tut, kann manches erleben“, so der Volksmund. Eine unerwartete Überraschung für alle Reisenden ist eine große, auffällige Tafel in Tirol auf der A 12, unmittelbar nach der Grenze zu Bayern. Auf schwarz-mattiertem Hintergrund steht in leuchtend roten Letter...
Einem sanften Faden gleich reihen sich in dieser Ausgabe Beiträge und praktische Anleitungen zu den Themen Tempo, Entschleunigung, Innehalten, Achtsamkeit... und ich frage mich zu guter Letzt, wohin uns das führt. Was würde sich denn in meinem Leben ändern, könnte ich Hektik u...
Liebe, Mut, Vertrauen, Ängste – all das spiegelt die Geschichte von Freunden, die sich nach Jahren des gemeinsamen Weges trennen. Anna: „Wir haben uns zum Schluss mit einem halbvollen und einem halbleeren Glas vor den Trümmern unserer Beziehung zugeprostet. Ich engagiere...
Dezember. Die Kräfte der Natur ziehen sich in unseren Breiten in das Innere der Erde zurück, um zu ruhen und um sich zu erneuern. Ein ewiger, geheimnisvoller, wunderbringender Kreislauf. Mit dem Dezember endet das Venusjahr 2011, und die Pforten der Zeit öffnen sich für...
Dies ist ein sehr persönlicher Bericht. Den braucht es auch, denn Sterben, Tod, die Vergänglichkeit des Körpers und alle Betrachtungen, die damit einhergehen, sind ein zutiefst privates und im Grunde intimes Thema. Ein Thema, das in unserer Gesellschaft tabuisiert ist. Über den...
Für eine Minderheit ist der Oktober 2011 ein sehr spezieller Zeitabschnitt. Nach einer bestimmten Lesart des Maya-Kalenders endet dieser am 28. Oktober 2011. Dieses Datum markiert das Ende von „Day 7“ und damit das Ende der neunten Welle. Uns muss klar sein, dass es sich...
DER WÜSTENADLER SPRICHT: „Die Zeit ist jetzt. Steh auf, beweg dich weiter und fürchte nichts. Alles ist eins und alles ist gut. Lange, bevor ich zu dir kam, war diese Geschichte bereits gesagt. Kein Wunder. Bei diesem Wind. 1
PACHAKUTEC Seit Wochen weiß ich um diesen preisgekrönten Film von Anya Schmidt, einer Virtuosin der Kameraführung und Regiekunst. Seit Tagen liegt dieses Kleinod jungfräulich verpackt vor dem Beamer. Ich lege die DVD ein. Augenblicklich nehmen mich die Bilder mit, verzaubert die Musik mei...
Aus astrologischer Perspektive betrachtet ist das Jahr 2011 ein Venus-Jahr. Somit ein Jahr der Liebe, der Schönheit, der Erotik und des Friedens in unseren Beziehungen. Wobei dieser Friede kein Friedhofs-Friede ist, sondern jener Friede, der aus der Kraft der Freude strömt und die Lebendigk...
Drei Monate sind vergangen seit der Katastrophe in Japan. Eine Ewigkeit im Stakkato der medialen Aktualität. Eine lange Zeit des Leidens für die betroffenen Menschen. Was gilt es zu sehen? Was will gesagt werden mit Blick auf Hoffnung und Lösung?
Im dritten Teil dieser Serie stellt Karl Gamper die Grundzüge eines Neuen Bewusstseins vor, für das er den Begriff „synchrones Bewusstsein“ anbietet.
„Alles neu macht der Mai, macht die Seele frisch und frei.“ Wir alle kennen diese Zeilen aus dem Gedicht von Adam von Kamp. Tatsächlich scheinen sie gekommen zu sein, die Zeiten grundlegender Veränderung von allem. Wissenschaftler sprechen von einem „Chaotischen Knoten“ – wenn mehrere Systeme gle...
Wir Menschen nehmen die Welt wahr durch die Linse, mit der wir auf unser Leben und auf unsere vielfältigen Beziehungen blicken. Diese dreiteilige Serie von Karl Gamper unternimmt den Versuch, drei aktuelle Sichtachsen der Gegenwart aufblitzen zu lassen.
Wenn sich unser Bewusstsein verändert, wandelt sich alles. Die Rhythmik und der Takt unseres Denkens und Fühlens; Sicht und Erfahrung von Leben; das Verständnis unserer Welt und unsere Beziehung zum Kosmos. Wir bekommen einen neuen Bezug zu dem, wer wir sind, was wir sind, was Leben und was die Q...
Wir Menschen nehmen die Welt wahr durch die Linse, mit der wir auf unser Leben und auf unsere vielfältigen Beziehungen blicken. Diese dreiteilige Serie von Karl Gamper unternimmt den Versuch, drei aktuelle Sichtachsen der Gegenwart aufblitzen zu lassen.
In den vergangenen Jahrzehnten haben wir eine neue Mathematik entwickelt – die fraktale Mathematik. Eine neue Physik – die Quantenphysik. Eine neue Chemie – die Biochemie. Eine neue Biologie – die Epigenetik. Eine neue Medizin – Energetic Medicine und Quantenheilung. Doch gibt es auch eine neu...
In dieser Ausgabe von VISONEN tauchen wir über mehrere Beiträge in die Geisteswelt der Anthroposophie des Rudolf Steiner ein. Und wir begegnen dabei dem deutschen Idealismus und der prägenden Weltanschauung Goethes durch eine aktuelle Sicht. Denn es war Steiner, der mit seiner inzwischen weltwei...
Januar. Zweitausendundelf. Die Silverster-Vorsätze glühen noch und die Visionen für dieses Wendejahr funkeln mit der Kraft des Aufbruchs. Wir alle wissen: wir sind Zeugen einer sehr speziellen Zeit. Maya-Experten wie der international verankerte Forscher Carl Calleman behaupten, die große Wende b...
DAS JAHR WURDE ALT. Die Kräfte der Natur ziehen sich zurück. Wandern in das Erdinnere. Wir können das fühlen und ahnen es auch. Doch die wenigsten sehen es wirklich. Im Gegenteil: Die Adventszeit ist für viele Stress pur. Zu den zahlreichen Anforderungen unseres Alltags kommt ein noto...
Spiritualität küsst den Alltag. Kolumne von Karl Gamper
VISIONEN. Die Genesis dieses Wortes führt uns zu visiune – „Traumgesicht“, auch „Truggesicht“. Denn die Visionen unseres Egos können uns auch in die Irre eines nie erlahmenden „weiter, besser, größer“ locken. In ein Hamsterrad, bei dem wir der Hamster sind, gefangen im eigenen Rad.
ECKHART TOLLE IN DEUTSCHLAND. Januar 2010. Joachim Kamphausen, Verleger, Chef der J. Kamphausen Mediengruppe Kamphausen, lud Jwala und mich in den kleinen Kreis jener, die das Projekt „Leben im Jetzt!“ mit Eckhart Tolle engagiert unterstützen sollten. Das haben wir sehr gerne getan und empfanden...
GELD. ICH HABE GENUG. Heute möchte ich von einem Experiment berichten, das im Juli 2010 stattfand. Und das geglückt ist. „Was würde geschehen“, habe ich mich gefragt, „wenn Geld für viele Menschen kein Thema mehr wäre?“ Würden wir uns dann nicht jenen Themen zuwenden, die unsere Zellen zum Schwin...
IST DAS NICHT AUSSERORDENTLICH ERSTAUNLICH Wir haben innert eines Jahrhunderts eine neue Physik – die Quantenphysik – entwickelt; eine neue Mathematik – fraktale Mathematik, eine neue Chemie; eine neue Biologie – die Epigenetik. Eine neue Medizin – energeticMedicine. Unser Weltbild und –verstä...
Er war der Hero einer Generation von Studenten. Ein Non-Konformist. Ein psychedelischer Professor von Weltruf, der uns von Wirklichkeiten erzählte, zu denen wir keinen Realitätsbezug hatten. Gleichzeitig wirkten seine Erzählungen auf uns magisch. Und er hatte einen prophetischen Blick, der uns st...
Spiritualität küsst den Alltag. Kolumne von Karl Gamper
ABHEBEN bedeutet, mit dem Wind des Lebens in attraktive Gefilde zu surfen. Aus meiner Sicht ist das der Flug aus der Angst in die Freude. Es ist der Flug des Adlers, der sich befreit. Die Befreiung ist weniger ein Tun – mehr ein Geschehenlassen, ein Zulassen. Wir überlassen uns aus einer bewusst...
Millionen Menschen rütteln an der Festung der Konvention. Der Glaube an eine harte, feste, bestehende Realität ist erschüttert. Es zeigen sich deutlich Risse. Und aus diesen Rissen strömt Kreativität. Eine Kreativität, die das Leben des Einzelnen be...
Spiritualität küsst den Alltag. Kolumne von Karl Gamper
Wie der Untertitel des Buches – „Geschichten, die die Wirtschaft schreibt. Strahlende Beispiele“ – bereits zeigt, geht es hier um Unternehmen, die auf vielen Ebenen neue Impulse setzen. Christian Salvesen sprach mit dem Autor.
Eine alte indianische Legende erzählt von einem Adler, der sich in der Mitte seines Lebens seiner übermächtigen Waffen entledigt. Ein Bild für unser Ego, das uns unter Selbstschutz ersticken lässt.
Goethe beschrieb bereits in seinem „Faust“ eine Alchimie, deren Prinzipien und Folgen uns heute in die „Wirtschaftskrise“ getrieben haben. Karl Gamper zeigt erstaunliche Zusammenhänge auf.
AGBCopyright & DatenschutzImpressumKleinanzeige aufgeben