Magazin Visionen - Einfach. Besser. Leben.

Wissenschaftliche Erforschung des klinischen Todes

Der Tod ist nicht das Ende: Dass und wie es danach weitergehen könnte, darüber geben zahlreiche Berichte über Nahtoderfahrungen Aufschluss. Dennoch ist die Skepsis von Wissenschaftlern und Medizinern gegenüber dem Phänomen Nahtod immer noch groß.

 Wissenschaftler sind sehr skeptisch mit allem, was Esoteriker zu wissen vermeinen bzw. was sie behaupten, selbst erlebt zu haben. Lange wurde das Phänomen der Reinkarnation von wissenschaftlicher Seite als bloßes Wunschdenken abgetan, bis endlich der Mediziner Professor Ian Stevenson anhand von über zweitausend Fällen von Kindern aus beinahe der ganzen Welt die Tatsächlichkeit der Reinkarnation beweisen konnte. Seitdem ist Reinkarnation nicht mehr nur Glaubenssache, sondern Faktum.

Ähnlich stießen viele Menschen, die einen klinischen Tod durch- und überlebten und später ihre Eindrücke dabei schilderten, bei Wissenschaftlern lange Zeit auf skeptische Ablehnung. Ihre Berichte wurden als Halluzination oder eingebildetes Wunschdenken deklariert. Doch nun sammelt man weltweit die Aussagen derjenigen, die einen klinischen Tod erlebten, damit die Nahtoderlebnisse (kurz: NTE oder englisch NDE – Near Death Experience) wissenschaftlich erforscht und als Faktum bestätigt werden.

„Der Tod ist nicht mehr als eine Tür, etwas, durch das man hindurch geht.“ (Dr. George Ritchie)

Buchtipp: Trutz Hardo, Ich hab schon mal gelebt! Kinder beweisen ihre Wiedergeburt

 Trutz Hardo

Sonderheft - GOTT?

Abo Visionen

Bücher-Special

facebook like us

 

Visionen Newsletter abonnieren

Herzlich willkommen bei VISIONEN!

Bewusst & nachhaltig gelebtes Leben im Hier und Jetzt liegt uns am Herzen, das möchten wir mit Dir teilen.

Als Dankeschön für Dein Interesse an unserem Newsletter schenken wir Dir € 5.- im visionen-shop

€ 5,-
Gutschein

 
Copyright © 2022 Magazin Visionen. Alle Rechte vorbehalten.
nach oben