Magazin Visionen - Einfach. Besser. Leben.

In meinem Verständnis ist der Körper die sichtbare Seele und die Seele der unsichtbare Körper. Seele und Körper gehören untrennbar zusammen, sie bilden die beiden Seiten einer Medaille.

„Geist“ wird der Dritte in diesem ewigen Bunde genannt. Das Zusammenspiel von Körper, Seele und Geist bildet aus diesem Verständnis das menschliche Wesen. Auffällig dabei ist, dass die Begriffe Seele und Geist schwammig sind. Was genau ist die Seele? Und was genau ist der Geist? Und für unser Thema: Welcher Teil davon träumt?
Um diese Frage zu erforschen, wagen wir gemeinsam aus unserer abendländischen Kultur den Sprung in eine andere Kultur – nämlich in den polynesischen Raum. Das Menschenbild und - verständnis dort kann für unser Thema unterstützend und erhellend sein.

Altes Wissen

Manche Forscher behaupten, das älteste Wissen der Menschheit sei noch in dem riesigen Raum Polynesiens und Australiens zumindest teilweise noch erhalten. Denken wir nur an die Bräuche der Maori, die ihre ursprüngliche Lebensart so gut sie können nach wie vor in Neuseeland leben und hüten. Für sie ist das gesamte Leben ein Traum. Oder lenken wir unsere Aufmerksamkeit auf das uralte Wissen, das auf den versprengten Inseln um Hawaii noch da und dort lebendig ist. „Huna“ – das Geheimnis – wird es dort genannt. Auch dort hat in den indigenen Zirkeln der Traum eine zentrale Bedeutung. Wir können auch zu den Aborigines nach Australien wandern. Auch für diese ist das Leben ein Traum. Danach wandeln wir auf Traumpfaden und folgen Traumfäden.
Wir sind Traumfänger. Somit hat der Traum in diesen alten Kulturen einen ganz anderen Stellenwert als bei uns. Der Traum und dessen Deutung ist dort ein wesentlicher Bestandteil des sozialen Lebens. Ähnliches finden wir bei indigenen Kulturen in Afrika und Asien; ebenfalls keine scharfe Trennung zwischen Traum- und Wachbewusstsein wie bei uns.

Überall dort gilt…

Die Welt der Träume ist sehr speziell; es gelten eigene Regeln, Gewohnheiten und Gesetze. Grenzen lösen sich auf, Hindernisse verschwinden. Realität wird absolut formba r und entzieht sich den herkömmlichen Naturgesetzen. „Im Traum ist alles möglich“ – lautet eines der wundervollen Gesetze aus dem Reich der Träume. In uns gibt es so etwas wie ein träumendes Selbst. Nacht für Nacht, wenn wir die Augen schließen und uns aus der Außenwelt zurückziehen, erscheint unter dem Schleier des Schlafs eine neue Welt. Doch was genau sind Träume? Es gibt unzählige Theorien, die das Phänomen des Träumens erklären wollen. Sigmund Freud war es, der mit seinem Klassiker „Traumdeutung“ eine grundlegend andere Haltung zur Welt der Träume öffnete, doch bis zum heutigen Tag gibt es keine Einigkeit darüber, was Träume eigentlich sind. Spannend, nicht wahr? Wenn wir von „Träumen“ reden, was genau meinen wir dann? Den Tagtraum? Den  achttraum? Den luziden Traum? Den Klartraum? Den Alptraum? Den Heiltraum? Träume sind Schäume und doch scheint in jeden Traum ein Stückchen Wahrheit eingewoben zu sein.

Sind Träume Geschenke im Schlaf?

Gut möglich. Manche meinen, dass Träume Informationen organisieren oder uns helfen, Erlebtes zu verarbeiten. Andere sehen in Träumen „Proben für die Zukunft“ – also einen sicheren Ort im Bett, wo wir uns auf kommende Ereignisse vorbereiten. In schamanischen Kulturen sieht man in Träumen einen Schlüssel zu Realitäten, die unseren fünf Sinnen verborgen sind. Bei uns hingegen liegt die hohe Kunst des Träumens im luziden Traum oder im Wachtraum. Beim luziden Traum sind wir uns im Schlaf klar bewusst, dass wir träumen. Die Steigerung ist der Wachtraum. Hier schlafen wir, sind uns bewusst, dass wir träumen – und? Und sind in der Lage, den Traum zu steuern. Zu gestalten! Das ist wundervoll. Der Wachtraum ist der Diamant der Träume. Wer das beherrscht, pflückt die Geschenke des Traumhimmels und bringt sie auf Erden. Auf diese Art werden Träume zu ‚Geschenken im Schlaf‘.

 Karl Gamper

www.SignShop.tirol
www.NeuLandFunk.com

FOTO: Karl Gamper

Abo Visionen

Sonderheft - GOTT?

Bücher-Special

facebook like us

vigeno visionen neu

Visionen Newsletter abonnieren

Herzlich willkommen bei VISIONEN!

Bewusst & nachhaltig gelebtes Leben im Hier und Jetzt liegt uns am Herzen, das möchten wir mit Dir teilen.

Als Dankeschön für Dein Interesse an unserem Newsletter schenken wir Dir € 5.- im visionen-shop

€ 5,-
Gutschein

 
Copyright © 2021 Magazin Visionen. Alle Rechte vorbehalten.
nach oben