Magazin Visionen - Einfach. Besser. Leben.

The north Drift

Die lange Reise des Plastikmülls durch die Weltmeere. - „Anfangs hatte ich den sehr naiven Gedanken, dass die Bojen nicht länger als zwei Wochen unterwegs sein würden.“

Hoch oben im Nordpolarmeer dümpelt eine Flasche an der Felsküste einer unzugänglichen Insel der Lofoten. Sie strandet dort nach einer langen Reise, die irgendwo in Deutschland begann. Der Dokumentarfilmer Steffen Krones wagte ein ungewöhnliches Experiment, um die Wege des Zivilisationsmülls im Meer zu verfolgen.

Ein Drittel der weltweiten Müllmenge in den Ozeanen stammt von westlichen Industrieländern. Mehr als acht Millionen Tonnen Zivilisationsabfall landet jährlich im Meer, rund 95 Prozent davon bestehen aus Plastik. Was nicht auf den Grund sinkt, von den Tieren gefressen oder an Riffen und Pflanzen hängen bleibt, strandet an Küsten und auf Inseln. Doch wo genau kommt der Müll eigentlich her? Kann es sein, dass Verpackungen,  die in Deutschland in einem Fluss landen, bis hinauf zu den Lofoten gelangen können? Fragen, die Steffen Krones nicht mehr losließen ...

Claudia Hötzendorfer

FOTO: © mindjazz pictures

Special - Karma

Abo Visionen

Bücher-Special

facebook like us

 

Visionen Newsletter abonnieren

Herzlich willkommen bei VISIONEN!

Bewusst & nachhaltig gelebtes Leben im Hier und Jetzt liegt uns am Herzen, das möchten wir mit Dir teilen.

Als Dankeschön für Dein Interesse an unserem Newsletter schenken wir Dir € 5.- im visionen-shop

€ 5,-
Gutschein

Copyright © 2023 Magazin Visionen. Alle Rechte vorbehalten.
nach oben