Magazin Visionen - Einfach. Besser. Leben.

Kinder brauchen Wurzeln und Flügel, sagt ein altes, in vielen Kulturen bekanntes Sprichwort. Zu einer Zeit, wo Kinder noch mit Zuckerbrot und Peitsche erzogen wurden, hat Goethe es uns ins Stammbuch geschrieben:

Zwei Dinge sollten Kinder von ihren Eltern bekommen: Wurzeln und Flügel.

Wurzeln und Flügel wachsen gleichzeitig

Das erleben wir täglich im Kinderhaus. Ein Kind, das sich geborgen und beschützt fühlt, schwebt leichter durch die Räume als ein Kind, dessen Bindungen unsicher sind. Jedes Kind hat seine eigene Art, Wurzeln zu schlagen, sich zu erden, sich zu binden. Und seine eigene Art, die Arme  auszubreiten, die Welt zu erkunden.

Die meisten Kinder, die mit ein oder zwei Jahren zu uns kommen, erleben in ihren Familien verlässliche Bindungen. Ist ihr Zuhause aber von Flucht geprägt, von Armut, Gewalt, Alkoholsucht oder Depression, brauchen sie zuallererst Halt. Hat ein Kind viel Zeit in Krankenhäusern zugebracht, braucht es eine Umgebung, die es angstfrei erleben kann.

Christian Stahlhut

Foto(s): gettyimages

Mehr VISIONEN?

Dieser Teaser zeigt einen kleinen Ausschnitt der Juni/Juli-Ausgabe.

Hat es gefallen? Das neue Heft gleich hier bestellen.

Die digitale Ausgabe findest du gleich hier!

Du willst Visionen nicht verpassen? Dann ist das Abo genau richtig!
Viel Freude und Inspiration beim Schmökern!

Visionen Newsletter abonnieren

Herzlich willkommen bei VISIONEN!

Bewusst & nachhaltig gelebtes Leben im Hier und Jetzt liegt uns am Herzen, das möchten wir mit Dir teilen.

Als Dankeschön für Dein Interesse an unserem Newsletter schenken wir Dir € 5.- im visionen-shop

€ 5,-
Gutschein

nach oben